Wilfried Grootens

Mit meiner Glasmalerei fülle ich transparente geometrische Räume, deren visuelle Erkundungen überraschende Formvariationen hervor bringen. Unterschiedliche Blickwinkel auf scheinbar sphärisch schwebende aus linearen Pinselstrichen aufgebaute Formen, erschließen dem Betrachter neue Perspektiven innerhalb des Objektraumes.

 

1954 geboren in Uedem, Deutschland 

1969 bis 73 Ausbildung zum Glas- und Porzellanmaler bei Hein Derix in Kevelaer.  

1973 bis 81 Reisen durch Asien, Süd und Mittelamerika und dem Nahen-Orient.  

1981 bis 88 Umzug nach München. Beteiligung an Musikprojekten, Plattenaufnahmen mit z.B. Karnataka College of Percussion, Embryo, Dissidenten. Wiederaufnahme der Arbeit mit Glas. Erste experimentelle Arbeiten.  

1988 Meisterprüfung 

1989 Eigenes Atelier in Kleve.

 

Homepage von Wilfried Grootens